Download

Wir liefern RankAnalyst Server als bereits vollständig funktionsfähig eingerichtete virtuelle Maschine. Diese basiert auf Ubuntu Server 18.04.3 LTS und ist NICHT für den sicheren, öffentlichen Betrieb konfiguriert.

Haftungsausschluss: natürlich haben wir bei der Entwicklung des vorliegenden System größte Sorgfalt walten lassen. Wir müssen an dieser Stelle aber dennoch darauf aufmerksam machen, dass wir keine Haftung für etwaige Schäden übernehmen, die im direkten oder indirekten Zusammenhang mit der Nutzung des Systems stehen könnten. Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr.

RankAnalyst Server installieren

RankAnalyst ist lizensiert unter GPLv3. Es kann kostenfrei als virtuelle Maschine heruntergeladen und über das ebenfalls kostenfreie VirtualBox als browserbasiertes Analysesystem genutzt werden. Für weitere Informationen zum System verweisen wir an dieser Stelle auf die Dokumentation.

Versionshinweis: das System befindet sich mit der Version 0.95 noch im Beta-Stadium und in ständiger Bearbeitung. Auch wenn die Kernfunktionalitäten weitestgehend fehlerfrei arbeiten, so schließen wir zum aktuellen Zeitpunkt Fehler einzelner Komponenten nicht aus.

Download und Installation

  1. Download und Installation von VirtualBox auf Ihrem Rechner
  2. Download der RankAnalyst Server-OVA-Datei für VirtualBox
  3. Importieren der OVA-Datei in VirtualBox
  4. Virtuelle Maschine starten
  5. Konfiguration des E-Mail-Versands
  6. RankAnalyst Server kann über Browser aufgerufen werden

1. Download und Installation von VirtualBox auf Ihrem Rechner

VirtualBox kann für Windows, OSX, Linux und Solaris über virtualbox.org heruntergeladen werden. Die Installation gestaltet sich einfach. Weitere Informationen zur Installation stehen auf der Downloadseite von VirtualBox bereit.

2. Download der RankAnalyst Server-OVA-Datei für VirtualBox

Die RankAnalyst Server-OVA-Datei (Version 0.95) kann hier heruntergeladen werden: RankAnalyst Server_095.ova

3. Importieren der OVA-Datei in VirtualBox

Nach dem Start von VirtualBox kann über das Menü Datei > Appliance Importieren die OVA-Datei importiert werden. Nach dem Import steht eine neue virtuelle Maschine RankAnalyst zur Verfügung. Damit die virtuelle Maschine im Netzwerk erreichbar ist, sollte in den Netzwerkeinstellungen Netzwerkbrücke ausgewählt werden.

4. Virtuelle Maschine starten

Jetzt kann die neue virtuelle Maschine ausgewählt und über den Menüpunkt Start gestartet werden.

5. Konfiguration des E-Mail-Versands

Damit der E-Mail-Versand des Systems korrekt funktioniert, muss dieser noch entsprechend konfiguriert werden. Dazu müssen Sie sich am Terminal der virtuellen Maschine anmelden. Nutzername und Passwort für den Login lauten in der Standardeinstellung rankanalyst. Beachten Sie bitte, dass der RankAnalyst Server auf ein US-Tastatur-Layout eingestellt wurde. Für eine Authentifizierung auf einer deutschsprachigen Tastatur müssen Sie also schreiben: rankanalzst.

Die Konfigurationsdatei befindet sich unter /var/www/html/common/config/main-local.php. Geben Sie zum editieren dieser Datei den folgenden Kommandozeilen-Befehl ein das Terminalfenster ein:

sudo nano /var/www/html/common/config/main-local.php

Tragen Sie in den sich öffnenden Editor die korrekten Zugangsdaten des zentralen Postfaches an, über das die E-Mails versendet werden sollen. Speichern Sie die Datei anschließend mit STRG+O und verlassen Sie den Editor mit STRG+X.

Beim nächsten Systemstart ist ein erneutes Einloggen nicht mehr erforderlich. Es genügt dann, wenn die virtuelle Maschine über VirtualBox gestartet wird. Nach dem Hochfahren ist das System dann unmittelbar über den Browser erreichbar.

6. RankAnalyst Server kann über Browser aufgerufen werden

Mit den vorgenommenen Einstellungen ist RankAnalyst Lab nun mit seiner IP-Adresse über jeden Webbrowser im lokalen Netzwerk erreichbar. Die IP-Adresse des RankAnalyst Server wird beim Login im Terminalfenster ausgegeben, kann aber über folgenden Kommandozeilen-Befehl abgefragt werden:

ifconfig

Erscheint hier keine IP-Adresse, so existiert keine Verbindung zu einem Netzwerkadapter. Prüfen Sie hierzu die VirtualBox-Netzwerkeinstellungen. Nicht alle Netzwerkkarten werden zuverlässig von Ubuntu Server erkannt. Verfügen Sie über mehrere Adapter (bspw. WLAN und LAN), so prüfen Sie diese bitte einzeln über die Adapter-Auswahl auf ihre jeweilige Funktionalität. 

RankAnalyst Lab unterscheidet zwischen öffentlichen und privaten Analyseprojekten. Zur Ansicht der öffentlichen Projekte ist keine Authentifizierung erforderlich. Das Anlegen neuer, bzw. das Editieren bestehender Projekte erfordert einen dedizierten Administrator-Account. RankAnalyst Lab erhält ab Werk den Administrator admin mit dem Passwort rankanalyst. Der Administrator ist in der Lage, weitere Mitglieder über die Team-Funktionalitäten einzuladen, bzw. freizuschalten und ihnen dabei unterschiedliche Rechte pro Analyseprojekt einzuräumen. Neue Mitglieder erhalten ihr Login-Passwort via E-Mail.

RankAnalyst Server enthält ab Werk zwei Demo-Analyseprojekte:

  • Der Schachtel-Shop (öffentlich, wenige Datensätze, enthält Verhaltensdaten)
  • Datingportale (privat, viele Datensätze konkurrierender Domains)

phpMyAdmin

In der aktuellen Entwicklungsstufe lassen über das Interface beinahe alle Operationen zur Verwaltung durchführen. Für die wenigen speziellen, die bislang noch nicht berücksichtigt werden konnten, steht ein direkter Datenbankzugriff über das bekannte phpMyAdmin zur Verfügung. phpMyAdmin ist erreichbar unter:

  • http://[IHRE RANKANALYST SERVER-IP-ADRESSE]/phpmyadmin

In der Werksauslieferung lauten Benutzername und Passwort rankanalyst.

FTP-Zugriff

Zur direkten Bearbeitung oder Download von Systemdaten lassen sich diese auch über den installierten FTP-Server erreichen:

  • Server: enspricht der IP-Adresse von RankAnalyst Server
  • Username: raftp
  • Passwort: raftp

Updates

RankAnalyst Server unterstützt aktuell noch keine automatisierten Updates. Soll eine neue Version von RankAnalyst Server aufgesetzt werden, dann sollte dazu eine neue virtuelle Maschine aufgesetzt werden, wobei die Projektdaten manuell, bspw. über den eingerichteten FTP-Zugang, kopiert werden müssen. Die Projektdaten befinden sich im Ordner /var/www/html/DATA. Der FTP-Zugang liegt direkt am Ordner html an. Außerdem müssen über phpMyAdmin die Tabellen analysis und posts kopiert und eingespielt werden.